Informationen zur Produktion und Verteilung unserer Schutzmasken

Derzeit hat die Corona-Krise die ganze Welt im Griff und schränkt das Leben in unserer Gesellschaft in ungewohnter Art und Weise ein. Wir bemühen uns, bei der Bewältigung der Krise einen kleinen Beitrag zu leisten indem wir dringend benötigte Schutzausrüstung so schnell als möglich besorgen. So konnten wir bei einem unserer renommierten Partner eine ganze Produktionslinie (Maschinenstrecke) zur Herstellung von Einmalmasken (Mund-Nasen-Schutz nach EN 14683 TypIIR) für uns, bzw. unsere Kunden und Partner buchen. Obwohl der tägliche Output bei 1.000.000 Schutzmasken liegt, können wir die vorliegenden Anfragen leider nicht alle erfüllen. Daher regeln wir derzeit die Abgabeverteilung nach Dringlichkeit und Bedarf und die Belieferung erfolgt derzeit nur an medizinische Einrichtungen, Sicherheits- und Einsatzkräfte, Behörden/Institutionen und Vertriebsunternehmen mit Fokus auf Belieferung von Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen. Wir bitten alle anderen Kunden um Verständnis für die derzeit geltende Rationierung.